Mein Shop

Mein Shop
JoJus Welt auf DaWanda

Mittwoch, 1. März 2017

Degustabox unboxing mein Fazit - sehr spannend!

Hallo Zusammen,

ich habe die Degustabox ausprobiert. Ich fand es sehr interessant, weil ich sehr gerne neue Dinge ausprobiere und dachte mir, dass ich auch hier nicht viel falsch machen kann.

Auf der Seite Degusta steht, dass man 10-15 Produkte pro Monat bekommt.

Man schließt zunächst ein Abo ab, was man aber auch sehr unkompliziert über die Seite kündigen kann.
Etwas verwirrend fand ich den Zeitpukt der Lieferung.

In der ersten Mail stand, dass die Box vom 26.2. - 2.3. verschickt wird.

Am 23.2. kam dann die Nachricht, dass die Box verschickt wurde und in 2 Werktagen bei mir ist.
Angekommen ist sie dann am 1.3, als Februarbox.

Also noch im Rahmen der ersten Mail.

Dann habe ich die Box ausgepackt, ich finde sie sehr schön verpackt:


Schöner Aufkleber :)

Erste Ebene

Zweite Ebene



Der Inhalt in Klammern seht ihr die Größe und den angegebenen Preis:
Es waren 13 Produkte in der Box.
Davon ein Produkt doppelt und drei Produkte in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Also waren es 9 verschiedene Dinge (Wobei es durch die Dopplung mit der versprochenen Anzahl passt)


Zunächst gab es Rote Bete Cracker (75 Gramm/1,65 Euro) und Kesselchips (50 Gramm/0,95 Euro) von Alnatura.
Beides finde ich sehr spannen, ich mag die Sachen von Alnatura gerne. Besonders die Rote Bete Cracker sehen gut aus.



Das nächste waren zwei Sorten Zwiebackminis von Brandt, einmal natur (105 Gramm/1,19 Euro), einmal mit Schokolade (125 Gramm/1,19 Euro).
Die kennen wir und mögen wir, als Snack zwischendurch.


Zwei Riegel Lebe Pur (je 50 Gramm/1,99 Euro). Bio, Vegan und ohne Zuckerzusatz. Beide Sorten klingen unglaublich lecker und ich freue mich sehr, sie zu essen.



Dann gab es Krüger You Matcha Latte Classic (10 Portionen/2,49 Euro), in anderen Boxen kann auch Kokos gewesen sein, das hätte mich mehr gereizt.
Eine Kritik an diesem Produkt ist der Zucker.
Matcha Tee gilt ja als besonders gesund.
Im Produkt ist angegeben, dass 73 Gramm Zucker in 100 Gramm Produkt sind. Dazu kommen zahlreiche andere Zutaten und 1% Matchateepulver, also gerade mal 1 Gramm Matcha.
Beim fertigen Produkt (25 Gramm Pulver mit 150ml Wasser), sind es noch immer 18 Gramm Zucker.
Da hab ich das Gefühl, ich trinke Wasser mit Zucker.



Es gab zwei Sorten Friya Superfood Drink (je 200ml/1,95 Euro). Den kannte ich nicht. Es klingt aber sehr interessant. Der Drink ist vegan und ohne zugesetztem Zucker. Den werde ich auf jeden Fall genießen.


Dann einmal Instant Nudeln (65 Gramm/1,15 Euro). Die wird mein Mann testen, wenn er auf der Arbeit ist und sein Essen vergessen hat.



Dann noch etwas, worauf ich mich sehr freue Nudeln aus roten Linsen von EnerBio (250 Gramm/2,99 Euro). Da bin ich wirklich begeistert und gespannt. Ich hoffe das wird eine gute Alternative zu klassischen Nudeln. Auch wenn meiner hungrigen Meute 250 Gramm nicht reichen werden.
Und zweimal Suppenklößchen von Leimer und zwar vegetarisch (je 10 Stück/0,99 Cent), das finde ich auch klasse und werd direkt mal Suppe machen.




Die ganze Box hat nach den Angaben von Degustabox einen Wert von 21,47 Euro.
Bis auf die Instantnudeln und den Matchatee, finde ich alle Produkte wirklich toll und freue mich aufs kochen und genießen.
Den Tee werde ich auch probieren und verschenken, die Nudeln bekommt mein Mann.

Also, es wird alles getestet und wenn zwei von 13 Artikeln nicht so ganz zusagen, dann ist das ja auch ein guter Schnitt.


Wollt ihr die Box auch einmal probieren? Dann geht doch über diesen Link (Werbung!), ihr bekommt 7 Euro Rabatt auf eure erste Box!

Freundebox

LG Nina

1 Kommentar:

  1. Huhu Nina,
    das klingt wirklich lecker, was du da beschreibst.
    Gehe direkt mal auf die Seite gucken und lasse mich überraschen.
    Danke für deine Erfahrungen!

    LG Martina

    AntwortenLöschen