Mein Shop

Mein Shop
JoJus Welt auf DaWanda

Dienstag, 31. Dezember 2013

2013, danke und bis nächstes Jahr :)

Hallo Zusammen,

2013 war ein gutes Jahr. Ich möchte das einfach mal ohne Einschränkungen sagen.
Uns geht es gut, wir sind glücklich, wir sind gesund, wir haben Freunde, wir haben Familie, wir haben Arbeit, genug Essen und Trinken, ein schönes zu Hause und es ist warm und so kann ich weiter aufzählen....

Ich bin dankbar für all das und wünsche mir für 2014, dass es einfach genau so bleibt.


Caro von draussennurkaennchen hat zum Best of DIY 2013 aufgerufen und ich mache wieder mit:

Das ist ein Teil meines Nähjahres 2013. Ich hoffe es hat euch auch so viel Spaß gemacht wie mir.

Ich wünsche allen von Herzen einen guten Rutsch ins Jahr 2014 und hoffe, dass das Jahr so wird, wie ihr es euch wünscht.

LG JoJu



Montag, 30. Dezember 2013

Probesticken und nähen

Hallo Zusammen,


heute gibt es eine Cowboyhose, da durfte ich zum Einen Probesticken bei Sticki-Dog, das Freebie als Hufeisen von der  Tasche lässt sich entweder als ITH-Schlüsselanhänger oder einfach so sticken und Wahlweise mit Schriftzug 2014 oder ohne. Die Ponys hinten sind von hier: abbots-embroidery und der Cowboyhut von hier: embroiderydesigns

Freebie von Sticki Dog

Eigene Taschen

Schnitt Moira von Mamu Design

Rückseite, Hose ohne Bündchen

Hier ist nochmal das Hufeisen als ITH-Datei

ITH von Sticki-Dog

Und noch schnell zu made4boys

LG JoJu

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Geschenke, Geschenke einpacken...

Hallo Zusammen,

ja ich gebe es zu ich mag es Dinge zu verschenken, mir zu überlegen was dem anderen gefällt und es weiter zu geben. Egal wann, wo und wie.

Allerdings mag ich nicht so sehr den Weihnachtsstress, ich glaube wirklich, wenn ich alleine wäre würde ich ruhig und besinnlich feiern :).

So wird es leider oft zu einer Rennerei und Fahrerei um jeden zu besuchen oder hierhin einzuladen. Stress, alles mitzunehmen, eigentlich keine große Lust auf Besuche, weil man sich einfach in Ruhe mit seinen Geschenken zurück ziehen möchte.

Warum eigentlich muss das jedes Jahr an Weihnachten so sein. Nicht falsch verstehen, ich fahre gerne meine Eltern und Schwiegereltern besuchen, habe gerne viele Leute hier im Haus, aber an Weihnachten ist es einfach oft zu viel und zu viel Stress und Organisation...

Aber trotzdem, die großen Augen der Kinder, die schönen Bäume, die von allen liebevoll ausgesuchten großen und kleinen Geschenke, die vielen leckeren Kekse, die Stimmung überall, die Freude und die FAMILIE, ich bin froh und dankbar, dass ich das alles so habe und dann eben drei Tage im Jahr etwas Stress habe :).

Ich möchte euch hier mal einige selbstgemachte Geschenke zeigen und was ich fast noch schöner finde selbst eingepacktenähte Geschenke. Ich hoffe sie bereiten den Beschenkten genausoviel Freude, wie mir und beim Aussuchen und Einpacken.








Ich wünsche euch allen von Herzen ein ruhiges und besinnliches oder auch stressiges Weihnachtsfest genau mit den Menschen, an dem Ort und mit dem Weihnachtsgefühl, dass ihr euch wünscht.

Ich freue mich, dass ihr hier lest und melde mich nach den Festtagen wieder bei euch.

LG JoJus

Montag, 16. Dezember 2013

Die Zeit vergeht....

Hallo Zusammen,

Wahnsinn, in 8 Tagen ist Heiligabend, die Zeit vergeht. Ich kann es kaum glauben. Und es bleibt immer so wenig Zeit über...
Grad putze ich und weil ich das so furchtbar langweilig finde, dachte ich, ich stell euch mal ein paar Fotos ein, von Sachen, die hier so entsanden sind...











LG JoJu

Sonntag, 15. Dezember 2013

Glück, Gesundheit und Kraft...

... wünsche ich mir in jedem Jahr für alle Menschen.

Diese Dinge sind nicht selbstverständlich und es gibt zahlreiche Menschen, denen eines der Dinge, oder auch alle davon leider fehlen.

Glück - damit meine ich nicht den Lottogewinn, sondern das Glück andere Menschen zu haben, die einen verstehen und mögen, es warm zu haben, wenn es draußen kalt ist, zufrieden zu sein, mit den Dingen die man hat, nicht hungrig sein zu müssen, in Freiden leben zu können, lernen zu dürfen und leben zu dürfen, wie man selber grade möchte.

Gesundheit - damit meine ich nicht nie erkältet zu sein, sondern keine lebensbedrohliche Krankheit zu haben, genug zu essen zu haben, damit man nicht verhungert, sauberes Trinkwasser, genug Wärme, damit man nicht erfriert.

Kraft - damit meine ich nicht Bärenstark zu sein, sondern die Dinge zu akzeptieren, die man nicht ändern kann, nie die Lebensfreude verlieren, aus der Verzweiflung wieder herauszukommen, seine Kraft auch dafür einsetzen, damit es anderen besser geht und nicht nur an sich selber zu denken.

Natürlich weiß ich, dass man auch Geld benötigt, um sich Wünsche zu erfüllen oder auch einfach essen zu kaufen und auch sollte sich jeder etwas gönnen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Aber ich möchte in diesem Jahr auch wieder Danke sagen, dass ich das Glück habe einen wundervollen Mann zu haben, zwei tolle, gesunde Kinder, Freunde und Familie, dass wir gesund sind und zufrieden und dass wir wieder gemeinsam die Kraft gefunden haben unseren Weg zu gehen und Hürden zu nehmen.

In diesem Jahr wollen wir ein Weihnachstpäckchen an ein Mädchen schicken, dass sehr krank ist. Wir wünschen ihr Glück, Kraft und Gesundheit. Mehr könnt ihr hier lesen: Rahel oder Janeas-World
Und wir denken dabei auch an die anderen Menschen, denen es nicht so gut geht und wünschen allen Kraft.

Hoffen wir, dass irgendwann jeder Kraft, Glück und Gesundheit hat.






Die Stickdatei (Eule) ist von hier: stickideen.blogspot , leider hat meine Stickmaschine bei dem Wort Gesundheit etwas gezickt, aber so ist es ein ganz persönliches Geschenk.

Alles Liebe für euch und schöne Feiertage!

LG JoJu

Freitag, 6. Dezember 2013

Genäht, gestickt und den Nikolaus empfangen...

Was für ein Tag, heute ist Nikolaus. Und der Mini ist so aufgeregt, dass er keine Schokolade mehr mag. Er hat sie ganz großzügig an alle verteilt, er mag sie ja nicht :).

Lustig, ich mocht als Kind wirklich keine Schokolade, vielleicht lag es ja am Nikolaus!?

Und in meinem Stiefel lag auch etwas, lustigerweise haben mein Mann und ich uns gegenseitig die gleiche Tafel Schokolade geschenkt, okay die Sorte war anders, aber lustig war es schon.

Morgen geht es los, eine Weihnachtsfeier jagt die andere und wir sind immer dabei.

Aber ich hab ab dem 12.12. erstmal frei. Also viel Zeit alles für das Fest vorzubereiten.

Heute ist schon ein Pullover fertig geworden. Ich habe lange überlegt, wie ihn den nähe, weil ich den tollen Schneemannstoff einarbeiten wollte. Den hab ich nämlich von meiner lieben Schwiegermama zu Weihnachten bekommen (im letzten Jahr und ich hatte erst jetzt Zeit den Gutschein einzulösen und durfte mir direkt für dieses Jahr noch was dazu aussuchen). Danke nochmal :)! Das Grundschnittmuster ist Imke von Farbenmix. Das Vorderteil hab ich dann selber verändert.

Auf dem Rücken ist noch ein Stickmuster mit einem Rentier drauf.

Kuschelig warm.




Date von EmiOli


Euch allen noch einen schönen Nikolaustag und ich hoffe ihr hattet alles etwas im Stiefel!

Und zu http://made4boys.blogspot.de/ hüpf ich auch schnell noch.

LG JoJu


Mittwoch, 27. November 2013

Weiter gestickt und genäht...

Hallo Zusammen,

es musste dringend eine Hose her. Daher habe ich aus Feincord eine genäht.
Das Schnittmuster ist Moira, ich habe die Taschen selber dazu gemalt und habe oben ein Bund mit Gummiband genommen und unten auch eine normale Naht und eben kein Bündchen.

Dann wurde fleissig gestickt und genäht und wieder gestickt und genäht usw.

Stickdatei vom Emioli







Die Taschen sind auf einer Höhe. Er liebt seine Baustellenhose.
Und ich bin wieder etwas mehr begeistert von der Stickmaschine....

Und noch schnell zu:  made4boys

LG JoJu

Samstag, 23. November 2013

Ich hab neues Spielzeug :)

Hallo Zusammen,

November und Dezember sind aus verschiedenen Gründen eher stressig bei uns. Es gibt so viele Feste zu feiern, dass ich dann wirklich nicht weiß, wo ich anfangen soll...

Naja, bei mir gabs aber neues Spielzeug, einmal eine Stickmaschine. Oh man, ich hab so lange überlegt, brauch ich sie, brauch ich sie nicht... Ach eigentlich nein, oder doch?

Naja, irgendwann hab ich dann gedacht los gehts und hier ist sie.



Dann gab es noch eine neue Kamera, ich meine eigentlich geht das wirklich nicht, zwei so tolle Sachen quasi auf einmal, aber was muss das muss :)

Wie gesagt, Zeit habe ich keine und daher fange ich jetzt erst langsam an.

Es gab ein Shirt mit einem Tiger (Bügeleisen, wo bist du?) und ein weiteres Shirt mit einer Zahl :).





Und ja, es ist etwas völlig anderes, wenn die Maschine so vor sich hinstickt.

Noch ausprobiert habe ich mich an einer Mutterpasshülle und es macht einfach Spaß.



Es ist auch viel Arbeit, denn der Faden muss immer wieder gewechselt werden, aber noch überwiegt der Spaß, nur die Zeit, die Zeit fehlt mir einfach...

LG JoJu

Freitag, 1. November 2013

30 Dinge in 300 Tagen und was daraus geworden ist....

Hallo Zusammen,

So, am 28.10.2013 sind meine 300 Tage vorbei gewesen.  Es hat wirklich Spaß gemacht und ich ahbe doch etwas schaffen können, aber seht selbst:

Grün sind die Sachen, die ich schon geschafft habe, rot sind die Sachen, die nicht mehr möglich sind 


1. Badezimmer ausmisten
 
2. 1 Mal pro Monat einen Abend mit meinen Freundinnen verbringen - wegen Umzügen, neuen Arbeitsstellen usw. hat es so gut wie nie geklappt, dass wir uns zusammen gesehen haben. Aber ich bin nicht wirklich unzufrieden, da ich viel Freizeit mit wichtigen Menschen verbringen durfte und glücklich über die wenigen Momente bin, die die Zeit zulässt. Das alle Zeit ahben ist wirklcih leider fast unmöglich...

3. Mein neues 1000er Puzzel legen - mir fehlt noch immer so eine Rollunterlage, um mal eien Pause zu machen...

4. 6 Monate Fernbeziehung mit meinem Mann ruhig überstehen - wird nicht so lustig... - war halb so wild und waren nur 5 Monate

5. ein neues Sofa kaufen - es ist nicht so, dass wir nicht gewollt hätten, wir sind durch 100 Möbelhäuser, aber wir können uns tatsächlich nicht einigen.

6. El Porto oder El Grande nähenMeine El Grande findet ihr hier!

7. Nähzimmer ausmisten -geschafft, das macht Spaß! Hier gibt es Stoffe und Zubehör!

8. 3. Teil Shades of Grey lesen - geschafft, ich brauche eine Fortsetzung!

9. Das Zimmer fürs Au Pair fertig machen - Nur ein Au Pair finden wir nicht und brauchen wir auch nciht mehr...

10. 5 verschiedene neue Kuchenrezepte backen - da ich immer wieder Rezepte ausprobiere habe ich das geschafft, ich zähle aber auch Kuchen, die nicht gebacken werden, wie Frischkäsetorte...

11. Mind. 15 Paar Socken stopfen - 12 hab ich schon geschafft, wobei ich Strumpfhosenals ein Paar zähle! - Leider ziehen meine kInder sie dann nicht mehr an, daher habe ich anch den 12 Paar aufgehört.

12. Die Steuer 2012 machen -Und Bald ist schon wieder ein Jahr rum...

13. Sommerurlaub planen und buchen

14. Wieder auf eine regelmäßige Ernährung für mich achten -ich hab 5 Kilo abgenommen. Sport fehlt wieder...

15. Gehaltsabrechnung (nach Ende der Elternzeit) an alle zuständigen Stellen schicken

16. Schöne Familienfotos machen (lassen), rahmen und aufhängen - zum Glück gibt es Hochzeiten, die Fotos sind gemacht...

17. Ein Paket nach Australien schicken - Das ärgert mich und wird noch nachgeholt. Weihnachten wäre ja nett...

18. Einen Teil der Kinderkleidung sortieren und weggeben/verkaufen - zum Glück gibt es Freundinnen, die schwanger werden, einen Jungen bekommen und fast alles haben wollen...

19. 1 Mal im Monat mit meinem Mann ausgehen - Januar hat geklappt! Februar und März war ein komplettes Wochenende (schön war es), dann kam nicht mehr viel, was auch an der Fernbeziehung lag...

20. Gemüse pflanzen - erledigt, nur die Sonne fehlt

21. mich selbst einmal beim Arzt komplett durchuntersuchen lassen - ertsmal reicht es mir mit den Arztbesuchen...
 

22. mind. 10 Hickitaschen nähen und versenden - Sie sind genäht, es fehlen noch die Snaps und dann geht das Paket raus. Ich bin mal großzügig.

23. mind. jede zweite Woche am Singkreis im Kindergarten teilnehmen - Ich war zwar nicht jede zweite Woche da, sondern fast jede Woche, da zähle ich es dann auch als geschafft, wenn ich dann mal erst wieder nach 3 Wochen war :).

24. Meinen Kleiderschrank ausmisten und die Sachen auch wirklich weggeben - Okay, die Sachen sind im Karton, aber weg sind sie ja irgendwie :)

25. Meinen Shop umgestalten und neues versuchen

26. 10 Ufos vom Nähtisch fertig nähen - ich hab immer mal wieder was fertig gemacht und dann wieder nicht und es kam neues dazu usw...

27. Ein komplettes Wochenende alleine sein (ohne Mann und Kinder)-es war genial und schreit quasi nach einer Wiederholung...

28. Mich bei den Nachbarn für das Weihnachtsgeschenk bedanken mit etwas selbstgenähtem (es eilt) - war eine Spontanidee und ist gut angekommen

29. Meine Schuhe ausmisten (die sind aber auch teuflisch die Dinger...)

30. T-Shirts für mich und die Kinder nähen - Das hat jetzt noch geklappt, es gibt Shirts für die Jungs und für mich auch, wie ihr auf dem Blog sehen könnt.


So, 8 Dinge nicht geschafft, das finde ich schon viel. Ja, ich könnte jetzt sagen, dass es nicht nur an mir liegt usw., aber das ist ja nicht Sinn der Sache, daher ganz klar schade! Auf der anderen Seite habe ich 22 Dinge auch geschafft. 22 Dinge, die mir Spaß gemacht haben, die mich weiter gebracht haben, die ich gern gemacht habe und die irgendwie doch garnicht so schwer waren, wenn, ja wenn, man mal anfängt...

Vielleicht mache ich mir irgendwann mal wieder eine Liste, mal sehen. Eine mit dem Titel 5 große Herzensdinge, die ich 2014 wirklich schaffen möchte...

Vielen Dank für die Organisation, es war und ist bei einigen ja auch noch sehr schön.


Weitere Listen könnt ihr hier sehen: 30 Dinge in 300 Tagen und ihr könnt auch noch jederzeit einsteigen.

LG JoJu

Mittwoch, 23. Oktober 2013

MMM - wieder ein Oberteil

Hallo Zusammen,

die Stoffe hab ich schon länger im Schrank, aber die Kombi braucht etwas schlechteres Wetter.
Ich liebe türkis und braun.

Daher ist diese Minky entstanden. Ich mag den Schnitt, schön, bequem und warm.

Aber seht selbst. Es ist die dritte Minky in meinem Schrank, sie sind alle anders und alle irgendwie besonders.





Damit mache ich mit beim MMM

LG JoJu

Sonntag, 20. Oktober 2013

Schlafanzüge

 Hallo Zusammen,

da es ja kurzfristig etwas kälter wurde, brauchten wir lange Schlafanzüge.
Die hab ich dann schnell genäht. Die Hosen sind Moira von MamuDesign und die Oberteile aus der Ottobre.

Die Stoffe finde ich so klasse, sie sind schön, nicht zu teuer, warm und weich. Ich hab davon noch einen Schwung und werde noch je eine Kombi nähen.



LG und einen schönen Sonntag

JoJu

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Kochen auch für Jungs

Hallo Zusammen,

mein Großer brauchte fürs Kochen eine Schürze. Naja, Kindermotive sind nicht mehr ganz so angesagt und es gibt doch viel in rosa oder für Mädchen.

Daher hab ich mich an die Nähmaschine gesetzt und eine Schürze ganz für Jungs genäht.

Hier mal schnell die Bilder, die Schürze lässt sich wenden. Eine Seite hat eine Tasche, die mehrmals unterteilt ist, die andere ist ganz ohne Tasche.






Und jetzt noch schnell zu made4boys

LG JoJu

Mittwoch, 25. September 2013

Der Elefant ist da!

Hallo Zusammen,

könnt ihr euch ncoh an mein Elefantenshirt erinnern? Hier findet ihr es!

Damals sagte der Kleine, das will ichauch haben. Erst wenig Zeit, dann kam der Sommer und kurz sieht es nicht aus....

Aber dafür hat er jetzt sein eigenes Shirt, dass er sehr mag bekommen.

Der Schnitt ist aus der Ottobre, der Stoff aus Schweden  und meine Nähmaschien jetzt in der Wartung, denn ich bin beim Applizieren fast durchgedreht...
Ich hoffe wenn ich sie wieder habe geht es wieder besser...





Und nun noch schnell zu made4boys

LG JoJu

Dienstag, 24. September 2013

Wilde Tiere

Hallo Zusammen,

es gab mal wieder etwas für den Großen. Er hat sich den Stoff selber ausgesucht und wollte ihn unbedingt haben.

Ich selber war nicht so begeistert, ehrlich gesagt, weil ich dachte,d ass er ihn eh nicht trägt.

Naja, zum Glück haben Mütter nicht immer Recht, denn er mag den Pullover wirklich gerne...




Der Schnitt ist aus einer Orrobre und passt endlich mal... Wobei ich ihn eine Nummer kleiner und dafür eine Nummer länger zugeschnitten habe.

Und ab damit zu http://made4boys.blogspot.de/

LG JoJu

Montag, 23. September 2013

Ich, nein wir haben gewichtelt...

... und das mitten im Sommer.
Erstmal vielen Dank für die tolle Organisation liebe Kristina und hier bei LunaJu könnt ihr auch die weiteren Wichtel anschauen.
So und dann ein riesengroßes Dankeschön an meine Wichtelmama, Christin von madebysteen, ich hab mich wirklich gefreut. Das hier kam bei mir an:
Und dann hieß es Geduld, Geduld...

Bis zum Sonntag.... Zunächst lachte Mich eine Tasche an und da ich keine Kosmetiktasche habe und nie weiß, wo ich mein Zeug hinpacken soll ist sie genau richtig. Die Farben passen auch. Danke.
Darin war noch eine lecker Tüte Gummibärchen.
Dann gabs noch ein Schnittmuster und das wollte ich mir schon länger kaufen, da ich meinen Mann viel zu wenig nähe.
Dazu dann ein Buch, das hab ich sofort angefangen zu lesen, denn es hört sich spannend an und ich freu mich darauf. Dazu dann noch Webband und Aufnäher. Aber seht selbst:




Ich bin wirklich happy, liebe Christin, du hast meinen Geschmack getroffen. Danke!

Ich habe Ramona von littlecithora bewichtelt.
Ich hoffe sehr, dass ihr mein Paket gefällt.
Zunächst einen dünnen Loopschal, ich mag die für die jetzige Jahreszeit, weil ein Schal zu warm ist und kein Schal zu kalt.

Dazu gibt es ein Utensilo mit allerlei Schokolade, Tee und Badezusatz.
Und eine Auswahl an Webbändern und Aufnäher zum selber kreativ sein.




Ich hoffe du freust dich über dein Paket.

LG JoJu

Freitag, 20. September 2013

Wenn ich etwas teste

Hallo Zusammen,

ich mache gerne bei verschiedenen tests mit. Ich probiere gerne neue Sachen aus, schreibe dazu eine Kritik und möchte euch daran teilhaben lassen.

Allerdings finde ich, dass es nicht so ganz hier zu meinem Nähhobby und meinen kleinen Alltagsdingen gehört.

Daher habe ich einen neuen Blog eröffnet, dem ihr gerne folgen könnt, wenn ihr mögt.


 JoJus Welt testet

Dort gibt es immer mal wieder meine Testberichte zu den verschiedensten Dingen.


LG JoJu

Samstag, 31. August 2013

Schwimmbad, Strandbad usw.

Hallo Zusammen,

in diesem Sommer haben wir neben Schwimmbädern, auch "Strandbäder" an Seen, hier vor Ort getestet. Und sollte ich mal irgendwann etwas Geld über haben, werde ich mir einen Wohnwagen kaufen. Der darf dann gerne auf einem Zeltplatz neben einem Strandbad stehen...


Da das Wetter zwar tagsüber oft toll ist, es aber abends, wenn wir wieder Richtung Heimat fahren schon relativ kühl wird, habe ich schnell zwei Schwimmbad-Hosen genäht.
Jetzt im Sommer sind sie toll für abends, wenn wir uns auf unsere Räder schwingen und im Winter (denn auch da gehen wir schwimmen, wenn auch nicht ins Strandbad) reichen sie völlig für schnell raus aus dem Schwimmbad und rein ins Auto...

Und ein Vorteil, wenn die Jungs sich nciht richtig abtrocknen, weil es ja schnell gehen muss, können sie die Hosen trotzdem prima anziehen, viel leichter als Jeans.
Und sie sind "irre bequem", wie mein Großer meint...



Schnittmuster Moira von Mamu-Design


In diesem Sinne, genießt die letzten Sommertage!

LG JoJu